Geschrieben von Akshaya am Freitag, 23. März 2018, 14:11 Uhr

Ein riesiger Unterschied ist hier die Anzahl der Grundstücke, auf denen man sich austoben kann.

Die Steuerung ist in beiden Spielen unterschiedlich, und es würde jetzt nun wirklich zu weit führen, das auch noch gegenüber zu stellen. Beides halte ich für relativ intuitiv, und beides wird während des Spiels auch erklärt bzw. man lernt es per Versuch. Nur kurz: bei Sims Mobile reicht auch ein langer Fingertip auf ein Objekt, um das Baumenü aufzurufen, bei SFP muss man den Baumodus aktiv aufrufen und ein langer Fingertip bewirkt gar nichts.

Was ebenfalls in beiden Spielen gleich ist, ist die Auswahl an Möbeln in diversen Farben - mit einer kleinen Einschränkung. In SFP gibt es unzählige verschiedene Möbel mit fest vorgegebenen Farben und Mustern, in Sims Mobile gibt es wenige Möbel mit einem vorgegebenen Farbwähler.

Die Kosten für die Baumaßnahmen wie Erstellung von Räumen oder Grundstückserschließung (Kauf in SFP, Rodung und Räume in Sims Mobile) nach der Anzahl der bisher gekauften Dinge.

Hausbau in SFP

In SFP kann man weit über 30 verschiedene Grundstücke mit unterschiedlichen Designmöglichkeiten und Vorlagen bebauen. Die Anzahl wird nach und nach im Spielverlauf bei Levelaufstieg freigeschaltet.

In SFP zahlt man für den Bau eines Grundstückes und hat das dann nach einer gewissen Zeit sofort komplett zur Verfügung. Für jeden einzelnen Raum muss man einen gewissen Betrag zahlen, ebenso für Änderungen an der Raumgröße (hier ist der Betrag abhängig von der Ausstattung des Raumes, sprich Boden und Wände). Selbes gilt für Keller, Balkon, Terrasse und Pool. Für jeden einzelnen Fliegenschiss (sorry^^) muss extra gelöhnt werden, zumeist Simoleons.

Hausbau in Sims Mobile

In Sims Mobile hat man ein großes Grundstück, das jedoch so vergrößert werden muss, indem man einzelne Quadrate „rodet“, für Simoleons. Die Anzahl der Felder, die man roden kann, richtet sich nach dem Lifestyle-Level. Ebenso richtet sich die Anzahl der Räume, die man bauen darf, nach dem Lifestyle-Level. Wann was freigeschaltet wird, sieht man nach einem Tipp auf den großen Edelstein oben mittig.

Extras: Umbau von Gebäuden in der Stadt

In Sims Mobile die Arbeitsplätze zumindest geringfügig umgestalten. Dafür tippt man auf den Button mit Sessel und Stehlampe, oder versucht ein veränderbares Objekt mit langem Fingertip zu finden. Es gibt verschiedene zukaufbare Objekte, und man kann auch ziemlich umräumen oder farblich umgestalten, allerdings verwirrt mich eins - ich kann im Restaurant keine Tische dazukaufen und eine hübsche Terrasse bauen. Mist.

Hat Dir dieser Artikel gefallen (und weitergeholfen)? Dann schau Dir doch diesen Text einmal an. Danke!