Geschrieben von mhahia am Sonntag, 07. Mai 2017, 15:30 Uhr

Dieser Artikel ist in unse­rem inof­fi­zi­el­len Forum zu Sims FreePlay erschie­nen und wur­de gran­dio­ser­wei­se von Thuraya ver­fasst.

Sie hat uns die Erlaubnis gege­ben, die­sen zu kopie­ren und hier zu ver­öf­fent­li­chen. Herzlichen Dank dafür!

Fragen dazu kön­nen ger­ne im ent­spre­chen­den Forumsbereich unter das gleich­na­mi­ge Thema gepos­tet wer­den.

Stand: Tanzparty-Update, Versionsnummer 5.29.0 (iOS) bzw. 5.29.1 (Android)

Zusätzliche Inhalte – was ist das?

Die Firemonkeys benut­zen in ihrem Update FAQ häu­fig die Abkürzung DLC für „Additional Download­a­ble Content”, d.h. wört­lich „Zusätzlicher, her­un­ter­lad­ba­rer Inhalt”. Was ist damit gemeint?

Wenn „Die Sims FreePlay” erst­ma­lig instal­liert wird, wer­den nicht sofort alle Spielinhalte, also z.B. nicht alle Grafikdateien und ähn­li­ches, gleich mit­in­stal­liert. Nach der Erstinstallation belegt mein auf einem Android-Gerät ein­ge­rich­te­tes Testspiel unter 70 MB an Speicherplatz. Beim ers­ten Spielstart wer­den inner­halb der App 289 MB an Daten her­un­ter­ge­la­den, die benö­tigt wer­den, um das Spiel aus­füh­ren zu kön­nen. Das nach­träg­li­che Herunterladen ist nötig, da der Google Play Store die Größe der her­un­ter­lad­ba­ren Anwendungen auf max. 100 MB begrenzt. Auch der App Store von Apple hat ver­gleich­ba­re Begrenzungen. Da das Spiel sehr gra­fik­las­tig ist und über 100 MB an Daten braucht, lädt es sich den Rest von den Servern der Firemonkeys her­un­ter. Dies ist aber noch nicht der DLC, über den wir in die­sem Guide spre­chen! Das Spiel star­tet in einer abge­speck­ten Version, die Daten sind noch nicht voll­stän­dig. Für die ers­ten 10 Level, das Tutorial und die ers­ten Quests wer­den aber nicht mehr benö­tigt. So kann man das Spiel aus­pro­bie­ren, ohne dass es sofort eine sehr gro­ße Menge an Speicherplatz auf dem Gerät ver­ein­nahmt.


Bild 1: Download nach Erstinstallation

Die voll­stän­di­gen Daten erhält man also erst mit dem DLC, den zusätz­li­chen Inhalten. Diese sind für die ers­ten 10 Level optio­nal, d.h. man kann sie sich bereits am Anfang her­un­ter­la­den, muss es aber nicht. Diese Inhalte benö­ti­gen wei­te­re ca. 492 MB an frei­em Speicherplatz und erfor­dern eine WLAN-Verbindung.


Bild 2: Download-Dialog
Zusätzliche Inhalte – wo fin­de ich sie und wofür brau­che ich sie?

Wenn man sich den DLC schon am Anfang holen möch­te, dann fin­det man die Schaltfläche zum Start des Downloads im Menü in Form eines run­den blau­en Knopfes mit einem Pfeil nach unten. Dieser Knopf öff­net den Download-Dialog (Bild 2).


Bild 3.1: Menü öff­nen

Bild 3.2: Menü
Im wei­te­ren Spielverlauf bekommt man ab Level 7 die Option das Partyboot zu benut­zen, um Nachbarn zu besu­chen und Sozialaufgaben zu erfül­len. Diese Nachbarn – der Standardnachbar „Eine ande­re Sim Town” und ande­re Spieler – kön­nen Dinge im Spiel ver­baut haben, die in der abge­speck­ten Version nicht exis­tie­ren. In die­sem Moment braucht man sämt­li­che Spieldaten, also z.B. die Grafikdateien aller Eventbelohnungen, aller Gegenstände aus dem Online-Store, auch der Dinge, die man selbst nicht hat und evtl. nie haben wird. Aber die Nachbarn könn­ten die­se Dinge ja ver­wen­det haben und wenn man die Kopie einer Nachbarstadt auf sein Gerät lädt, sol­len die­se Dinge natür­lich kor­rekt dar­ge­stellt wer­den und benutz­bar sein. Deshalb ist der Besuch von Nachbarn erst nach dem Herunterladen des DLC mög­lich und die Schaltfläche „BESUCHEN” im Nachbarmenü öff­net eben­falls den Download-Dialog (Bild 2).

Bild 4.1: Sozialaufgaben

Bild 4.2: Partyboot

Bild 4.3: Nachbarmenü

Einige der Entdeckungsquests und Events kann man schon vor Level 10 star­ten, das Party-Event aus dem Tanzparty-Update z.B. schon ab Level 7. Trotzdem sind die dafür nöti­gen Dateien nicht schon in der Grundfassung des Spiels ent­hal­ten. Deshalb steht z.B. in der Beschreibung im Update FAQ der Firemonkeys zum Party-Event, dass die zusätz­li­chen Inhalte her­un­ter­ge­la­den sein müs­sen, um das Event mit­ma­chen zu kön­nen. Tatsächlich macht mit Erreichen von Level 7 wäh­rend des Events das Spiel auch dar­auf auf­merk­sam, dass gera­de ein Event läuft, an dem man teil­neh­men könn­te, und bie­tet dazu den Download an. Sollte man die­ses beim ers­ten Aufpoppen abge­lehnt haben, kann man es über das Questmenü wie­der­fin­den und nach­ho­len, solan­ge die Eventzeit nicht abge­lau­fen ist.


Bild 5.1: Party-Event

Bild 5.2: Questmenü
Ähnlich ver­hält es sich mit den Entdeckungsquests. Die Entdeckungsquest „Zauberbuch” kann man bereits ab Level 8 star­ten, der dafür not­wen­di­ge Bau des Zauberzubehörshops neben dem Staudamm, der die Quest aus­löst, ist aber nur in Verbindung mit dem Download des DLC start­bar. Genauso ist es auch mit dem Bau des Fitnesszentrums ab Level 9. Die Entdeckungsquest „Kindermädchen-Alarm” ist dage­gen ab Level 10 auch ohne den DLC zu begin­nen, wenn man die im Park war­ten­de Nanny Williams antippt.

Bild 6: Bau des Zauberzubehörshops

Alle Dinge, die nach Level 10 im Spiel frei­ge­schal­tet wer­den, ste­hen erst mit dem Herunterladen der zusätz­li­chen Inhalte zur Verfügung. Deshalb kann man ohne DLC theo­re­tisch zwar ein­ge­schränkt wei­ter­spie­len, aber nicht mehr wei­ter­le­veln. Sobald man auf Level 10 ist und 99% des elf­ten Levels erreicht hat, macht das Spiel auch etwas aggres­si­ver auf den DLC auf­merk­sam. Der blaue Knopf ist nun nicht mehr nur im Menü, son­dern auch wäh­rend des Spielens auf jedem Grundstück und auf dem Stadtplan sicht­bar. Außerdem blinkt über­halb der Level- und Währungsanzeige ein Text, der besagt „Kostenlose Inhalte her­un­ter­la­den, um fort­zu­fah­ren”. Auch die Quest „Die geheim­nis­vol­len Insel”, die mit Level 10 in der Warteschlange ist, kann ohne den DLC nicht abge­schlos­sen wer­den, da der Bau der Brücke zur Insel, der inner­halb der Quest durch­ge­führt wer­den muss, den Download erfor­dert.


Bild 7: Kurz vor Level 11, ohne DLC kein Fortschritt mehr mög­lich.

Bild 8: Brückenbau

Zusätzliche Inhalte bei Reinstallation des Spiels

Nach Reinstallation (oder bei Android auch nach dem Löschen der Daten von Sims Freeplay über Einstellungen/​Apps), müs­sen wie bei der Erstinstallation des Spiels erst­mal die 289 MB für den Spielbeginn nöti­gen Daten (Bild 1) her­un­ter­ge­la­den wer­den. Will man danach kein neu­es Spiel star­ten, son­dern eines aus der Cloud laden, das bereits mit dem DLC in die Cloud gespei­chert wur­de, muss man vor dem Wiederherstellen des alten Spielstandes natür­lich auch die 492 MB zusätz­li­cher Inhalte wie­der her­un­ter­la­den.

Das Herunterladen der zusätz­li­chen Inhalte funk­tio­niert nicht – was tun?

Die fol­gen­den Empfehlungen für den Fall, dass die zusätz­li­chen Inhalte nicht voll­stän­dig gela­den wer­den kön­nen oder der Download ste­cken­bleibt, stam­men aus dem Guide der Firemonkeys (mit Ergänzungen von mir):

1. Spiel voll­stän­dig been­den
Auf iOS: App-Umschalter durch zwei­ma­li­ges Drücken der Home-Taste auf­ru­fen und Sims Freeplay raus­wi­schen
Auf Android: Home-Taste drü­cken, um auf den Home-Bildschirm zurück­zu­keh­ren, dann in den Einstellungen unter „Apps”, „Anwendungen” oder „Anwendungsmanager” die Seite mit den App-Infos für „FreePlay” öff­nen und die Schaltfläche „BEENDEN ERZWINGEN” oder „STOPP ERZWINGEN” betä­ti­gen


Bild 9: App-Info für „Die Sims FreePlay” auf Android

2. Automatische Sperre deak­ti­vie­ren
Auf iOS: In den Einstellungen unter „Allgemein” die auto­ma­ti­sche Sperre auf „nie” set­zen
Auf Android: In den Einstellungen unter „Display” oder „Anzeige” die Zeit für den Ruhezustand /​ Bildschirm-Timeout mög­lichst hoch set­zen und/​oder SmartStay akti­vie­ren. Man kann den Ruhezustand auch auf Android kom­plett deak­ti­vie­ren, solan­ge das Gerät gela­den wird, aber das geht nur in den Entwickleroptionen, die stan­dard­mä­ßig nicht in den Einstellungen ange­zeigt wer­den… das wäre jetzt aber ein län­ge­res Thema.
Diese Maßnahmen sol­len nur dazu füh­ren, dass Gerät wäh­rend des Downloads nicht in den Ruhemodus geht, hin und wie­der den Bildschirm anzu­tip­pen könn­te da auch hel­fen.

3. WLAN aus- und wie­der ein­schal­ten

4. Alle offe­nen Anwendungen schlie­ßen

5. „Die Sims Freeplay” öff­nen (wäh­rend alle ande­ren Anwendungen geschlos­sen sind und blei­ben)

6. Noch ein­mal die zusätz­li­chen Inhalte her­un­ter­la­den und dabei sicher­stel­len, dass das Spiel im Verlauf des Downloads offen bleibt
Damit ist gemeint, dass kei­ne ande­ren Anwendungen neben­her geöff­net wer­den und das Gerät nicht in den Ruhemodus geht (sie­he Punkt 2).

7. Wenn die obi­gen Empfehlungen fehl­schla­gen, soll­te das Spiel reinstal­liert wer­den
Hier ist im Original-Guide eine wei­te­re Anleitung zur Reinstallation ver­linkt, die u.a. beschreibt, wie man sei­nen Spielstand zuvor in die Cloud lädt, damit man ihn bei der Reinstallation nicht ver­liert und von vor­ne begin­nen muss. Dazu gibt es aber in Akshayas Guide auch eine Anleitung.

Ganz wich­tig ist, dass man sicher­stel­len soll­te, dass man zusätz­li­che Inhalte nur über WLAN her­un­ter­lädt, nicht über Mobilfunk, da der Download eine sta­bi­le und leis­tungs­fä­hi­ge Netzwerkverbindung erfor­dert.

Ok, damit soll­te das Thema grund­sätz­lich abge­han­delt sein. Sollte es wei­te­re Fragen dazu geben, ver­su­che ich ger­ne, sie zu beant­wor­ten. Und wenn es kri­ti­sche Anmerkungen oder Korrekturen geben soll­te, wür­de ich die auch ger­ne lesen. :)

Hat Dir die­ser Artikel gefal­len (und wei­ter­ge­hol­fen)? Dann schau Dir doch die­sen Text ein­mal an. Danke!