Geschrieben von Akshaya am Freitag, 12. September 2014, 01:30 Uhr

Diese Seite behandelt die Grundlagen über die Lebenssphären und Lebensträume in aller Kürze. Die Aufgabenlisten sind weiter unten je Persönlichkeit auf einer eigenen Seite verlinkt. Weiter in die Tiefe geht der Beitrag FAQ über die Lebenssphären und Lebensträume.

Grundsätzliches in aller Kürze

Ab Level 26 und abgeschlossener Quest „Lebensträume und Vermächtnisse“ altern Deine Sims automatisch und können an sogenannten Lebenssphären arbeiten. Diese sind eine neue Währung im Spiel – Du bezahlst damit entweder den Bau der Orte „Eisaffen-Spielhalle“, „öffentlicher Strand“, „Rummelplatz“ und "Haustierschule" auf der Insel und mancher dort aufzufindender neuer Attraktionen, alternativ kannst Du die Lebenssphären auch dazu einsetzen, das automatische Altern Deiner Sims für eine bestimmte Zeit zu pausieren oder komplett auszusetzen.

Um diese Lebenssphären zu erarbeiten, muss Dein Sim an seinen Lebensträumen arbeiten. Hierfür weist Du ihm zunächst per Kleiderschrank (oder bei Babys (NICHT empfohlen, weil teuer!!!) und neuen Erwachsenen gleich beim Erstellen) eine Persönlichkeit zu. Diese kannst Du später zwar noch ändern, jedoch verliert Dein Sim dann alle Fortschritte, die er bis dahin erarbeitet hat. Die Lebenssphäre, an der er dann gearbeitet hat, plumpst zu Boden und kann einem anderen Sim gegeben werden (außer, er arbeitete gerade an Bronze, dann muss er oder ein anderer neu starten.)

Im Lebensträume-Menü kannst Du dann aus drei Lebensträumen einen auswählen, den Dein Sim auf seiner Alterstufe wieder und wieder erfüllen soll, bis er seinen Teil des Balkens aufgefüllt hat. Dann muss er auf die nächste Altersstufe übergehen, um an der Sphäre weiter zu arbeiten. Sobald er Geburtstag feierte kannst Du erneut aus drei Lebensträumen auswählen. Gefallen Dir die Lebensträume nicht, kannst Du auf „Nicht jetzt“ tippen und erneut auswählen.

Du startest mit einer „leeren“ Lebenssphäre und Dein Ziel ist es, sie als Senior auf Bronze zu bringen. Hast Du das geschafft, kannst Du sie entweder benutzen oder weiter verbessern, indem Du den Sim sterben lässt und einem anderen Sim übergibst. Der arbeitet dann an Silber. Es gibt noch Gold und Platin, für jede Verbesserung einer Sphäre muss ein Sim sterben, nicht jedoch für das simple Benutzen der Sphäre im Sinne von Dinge bauen oder das Altern pausieren.

Der Fortschritt wird in Punkten angegeben. Du brauchst insgesamt so viele Punkte:

  • Bronze: 15.000 Pkt
  • Silber:   20.000 Pkt
  • Gold:     25.000 Pkt
  • Platin:   30.000 Pkt

Ob eine Aktion richtig ist, siehst Du erstens an dem Lebenstraum-Symbol rechts an der Option, und zweitens an einer kleinen hellblauen Denkblase mit dem Persönlichkeitssymbol drin und der Anzahl der Punkte drunter.

Ich notiere in den Listen die Zeiten, Optionen und zugehörigen Punkte sowie Punktebilanz. Formel zur Berechnung: Punkte/Min. Je höher der Wert, desto gut. Außerdem: Interessanterweise wird nicht nach Zeiten, sondern nach Optionen unterschieden! Benutze also bei allem möglichst die ***-Objekte, nur dann stimmt die Bilanz!

Der Fortschritt wird im Lebensträume-Menü als ein Fortschrittsbalken, unterteilt in Lebensabschnitte, in % angegeben. Hier eine kurze Liste, bis wohin der jeweilige Lebensabschnitt geht:

  • Kleinkind:        arbeitet bis   11%
  • Sim-Kind:        arbeitet bis   25%
  • Teenager:        arbeitet bis   45%
  • Erwachsener:  arbeitet bis   86%
  • Senior:             arbeitet bis 100%

Achtung! Alle Aufgaben müssen mit dem Sim ausgeführt werden, der den Lebenstraum hat! Bei Interaktionen mit anderen Sims muss derjenige mit dem Lebenstraum der Aktive sein und den grünen Edelstein überm Kopp haben, erst dann einen anderen Sim antippen!

Die Lebensträume

Persönlichkeit: Sportler

Persönlichkeit: Geek (Freak)

Persönlichkeit: Entertainer

Persönlichkeit: Tierfan

Hat Dir dieser Artikel gefallen (und weitergeholfen)? Dann schau Dir doch diesen Text einmal an. Danke!