Geschrieben von Akshaya Naida am Freitag, 23. März 2018, 11:55 Uhr

Auch, wenn es in SFP inzwischen durchaus verschiedene Ethnien gibt und wirklich viel Kleidung (manch Generation wird hier dennoch schändlich vernachlässigt), ich liebeliebeliebe die Erstellung eines Sims in Sims Mobile! Was man da alles ändern kann, ist dem Sims4 schon sehr ähnlich, wenn auch etwas abgespeckt.

Man kann seine Sims in beiden Spielen innerhalb der vom Spiel vorgegebenen Möglichkeiten komplett verändern, sprich Geschlecht, Name, grundsätzliches Aussehen. In Sims Mobile ist das kostenlos, in SFP kostet es LP.

SFP

Sim erstellen

In SFP lässt sich ein Sim mit diversen festgelegten Optionen für Haare, Gesichtsform, Make‐​up und Kleidung stylen. Alle Optionen sind über verschiedene Wege erreichbar: Kleiderschrank/​Kommode per „Kleidung ansehen” in einem Haus oder über eines der folgenden Gebäude: Sim‐​Town‐​Arkaden, Modeboutique oder Friseur (Eventuell auch an anderen Orten, sowas ändert sich manchmal).

Man kann hier auch die Kopfform und mehr auswählen, das geht auch während des Spiels, wenn man den Sim nochmal ändern möchte. Ebenso die Persönlichkeit eines Sims lässt sich hierüber ändern.

Es gibt für viele Modelle in Kleidung & Co. vorgefertigte Farben und -kombinationen, die in einer teils doch sehr SEHR langen Liste durchscrollbar sind.

Was hier leider leider nicht geht: die Figur, die detaillierte Kopfform (inkl. Augen, Lippen etc.).

In SFP sehen die Sims irgendwie alle gleich aus, alle drahtig und sportlich, und irgendwie hat man alle schon mal gesehen. Man erkennt die Sims eher an der Kleidung denn an Gesicht oder Körperform, was nicht wirklich lebensnah ist. Ich zumindest ziehe den Sims auch gern mal was anderes an, lasse sie zum Friseur gehen und ähnliches. Mach ich selbst doch auch. Und soll Sims nicht das Simulationsspiel sein?^^

Sim komplett ändern (Geschlecht, Name, Hautfarbe)

Diese Funktion ist nur über einen Tipp auf den aktiven Sim möglich. Die Option heißt „Ultimative Runderneuerung” und kostet LP. Hier lässt sich aber dann auch wirklich alles ändern.

Sim löschen

Beim Tipp auf den aktiven Sim gibt es oben in der Leiste neben dem Kopf ein kleines rotes Lösch‐​Symbol.

Sims Mobile

Ich hab schon erwähnt, wie toll ich das Sims‐​Erstellen in Sims Mobile finde, oder? Ich frag nur^^

Sim erstellen

Es gibt viele Möglichkeiten, seinen Sim zu erstellen. Dazu gehören die Rubriken Kopf, Körper und Stil. So lassen sich unzählige Varianten der Sims gestalten, die Gesichtsteile hoch oder runter rücken, die Breite der Nase etc. einstellen und vieles mehr. Auch bei der Körperform sind viele Arten der Gestaltung möglich.

Unter „Stil” gibt es eine Auswahl an Bekleidung, Frisuren und Make‐​up. Der Unterschied zu SFP ist deutlich: es gibt relativ wenige Modelle, die bei Auswahl ein paar vorgegebene Farbkombinationen anbieten. Leider gibt es keinen freien Farbwähler, das wäre das coolste hach

Sim ändern

Das ist pupseinfach: entweder über einen Kleiderschrank, oder, noch einfacher: man tippt auf das Symbol mit Sim und Plumbob auf der Schulter, wählt dort „Aussehen ändern” und schwupps, hat man Zugriff auf wirklich alles: Geschlecht, Name, Kopf, Körper und Stil. Änderungen an Name, Geschlecht, Kopf und Körper sind kostenlos! Nur neue Kleidung muss teils gekauft werden.

Sim löschen

Ist ein Sim erst einmal in einem Haushalt, lässt er sich nicht mehr löschen. Jedenfalls nicht, bevor man ihn in Rente schickt oder ein Kind ausziehen lässt. Und auch dann ist der Sim nicht aus dem Spiel futsch (könnte ja sein, dass man sich ein Arschlochkind herangezogen hat und es jetzt zum Teufel wünscht^^), nein, der Sim kommt immer mal wieder im Spiel vorbei. Auch die verhasste Großtante!

Ich bin bisher noch nicht zu den Rentnern durchgedrungen und hab erst ein Sim‐​Kind gehabt, und als das erwachsen wurde, hab ich es gleich vor die Tür gesetzt. Es ward nicht mehr gesehen (oder ich erkenne es nicht mehr, kann auch sein, es lebte insgesamt nur drei Tage oder so im Haus^^)

Änderungen am Haushalt können über das Familienbild im Haus gemacht werden. Probiert‘s aus, wenn der Sim gerade nix zu tun hat und keinen grünen Plumbob überm Schädel, kann man den antippen und mit Glück gibt es die Option „Ausziehen lassen”. (Achtung, er macht sich nicht nackig. Ich sag‘s nur.) :-D

Hat Dir dieser Artikel gefallen (und weitergeholfen)? Dann schau Dir doch diesen Text einmal an. Danke!