Geschrieben von Akshaya Naida am Freitag, 23. März 2018, 11:55 Uhr

Auch, wenn es in SFP inzwi­schen durch­aus ver­schie­de­ne Ethnien gibt und wirk­lich viel Kleidung (manch Generation wird hier den­noch schänd­lich ver­nach­läs­sigt), ich lie­be­lie­be­lie­be die Erstellung eines Sims in Sims Mobile! Was man da alles ändern kann, ist dem Sims4 schon sehr ähn­lich, wenn auch etwas abge­speckt.

Man kann sei­ne Sims in bei­den Spielen inner­halb der vom Spiel vor­ge­ge­be­nen Möglichkeiten kom­plett ver­än­dern, sprich Geschlecht, Name, grund­sätz­li­ches Aussehen. In Sims Mobile ist das kos­ten­los, in SFP kos­tet es LP.

SFP

Sim erstellen

In SFP lässt sich ein Sim mit diver­sen fest­ge­leg­ten Optionen für Haare, Gesichtsform, Make-up und Kleidung sty­len. Alle Optionen sind über ver­schie­de­ne Wege erreich­bar: Kleiderschrank/​Kommode per „Kleidung anse­hen” in einem Haus oder über eines der fol­gen­den Gebäude: Sim-Town-Arkaden, Modeboutique oder Friseur (Eventuell auch an ande­ren Orten, sowas ändert sich manch­mal).

Man kann hier auch die Kopfform und mehr aus­wäh­len, das geht auch wäh­rend des Spiels, wenn man den Sim noch­mal ändern möch­te. Ebenso die Persönlichkeit eines Sims lässt sich hier­über ändern.

Es gibt für vie­le Modelle in Kleidung & Co. vor­ge­fer­tig­te Farben und -kom­bi­na­tio­nen, die in einer teils doch sehr SEHR lan­gen Liste durch­scroll­bar sind.

Was hier lei­der lei­der nicht geht: die Figur, die detail­lier­te Kopfform (inkl. Augen, Lippen etc.).

In SFP sehen die Sims irgend­wie alle gleich aus, alle drah­tig und sport­lich, und irgend­wie hat man alle schon mal gese­hen. Man erkennt die Sims eher an der Kleidung denn an Gesicht oder Körperform, was nicht wirk­lich lebens­nah ist. Ich zumin­dest zie­he den Sims auch gern mal was ande­res an, las­se sie zum Friseur gehen und ähn­li­ches. Mach ich selbst doch auch. Und soll Sims nicht das Simulationsspiel sein?^^

Sim komplett ändern (Geschlecht, Name, Hautfarbe)

Diese Funktion ist nur über einen Tipp auf den akti­ven Sim mög­lich. Die Option heißt „Ultimative Runderneuerung” und kos­tet LP. Hier lässt sich aber dann auch wirk­lich alles ändern.

Sim löschen

Beim Tipp auf den akti­ven Sim gibt es oben in der Leiste neben dem Kopf ein klei­nes rotes Lösch-Symbol.

Sims Mobile

Ich hab schon erwähnt, wie toll ich das Sims-Erstellen in Sims Mobile fin­de, oder? Ich frag nur^^

Sim erstellen

Es gibt vie­le Möglichkeiten, sei­nen Sim zu erstel­len. Dazu gehö­ren die Rubriken Kopf, Körper und Stil. So las­sen sich unzäh­li­ge Varianten der Sims gestal­ten, die Gesichtsteile hoch oder run­ter rücken, die Breite der Nase etc. ein­stel­len und vie­les mehr. Auch bei der Körperform sind vie­le Arten der Gestaltung mög­lich.

Unter „Stil” gibt es eine Auswahl an Bekleidung, Frisuren und Make-up. Der Unterschied zu SFP ist deut­lich: es gibt rela­tiv weni­ge Modelle, die bei Auswahl ein paar vor­ge­ge­be­ne Farbkombinationen anbie­ten. Leider gibt es kei­nen frei­en Farbwähler, das wäre das cools­te hach

Sim ändern

Das ist pup­s­ein­fach: ent­we­der über einen Kleiderschrank, oder, noch ein­fa­cher: man tippt auf das Symbol mit Sim und Plumbob auf der Schulter, wählt dort „Aussehen ändern” und schwupps, hat man Zugriff auf wirk­lich alles: Geschlecht, Name, Kopf, Körper und Stil. Änderungen an Name, Geschlecht, Kopf und Körper sind kos­ten­los! Nur neue Kleidung muss teils gekauft wer­den.

Sim löschen

Ist ein Sim erst ein­mal in einem Haushalt, lässt er sich nicht mehr löschen. Jedenfalls nicht, bevor man ihn in Rente schickt oder ein Kind aus­zie­hen lässt. Und auch dann ist der Sim nicht aus dem Spiel futsch (könn­te ja sein, dass man sich ein Arschlochkind her­an­ge­zo­gen hat und es jetzt zum Teufel wünscht^^), nein, der Sim kommt immer mal wie­der im Spiel vor­bei. Auch die ver­hass­te Großtante!

Ich bin bis­her noch nicht zu den Rentnern durch­ge­drun­gen und hab erst ein Sim-Kind gehabt, und als das erwach­sen wur­de, hab ich es gleich vor die Tür gesetzt. Es ward nicht mehr gese­hen (oder ich erken­ne es nicht mehr, kann auch sein, es leb­te ins­ge­samt nur drei Tage oder so im Haus^^)

Änderungen am Haushalt kön­nen über das Familienbild im Haus gemacht wer­den. Probiert‘s aus, wenn der Sim gera­de nix zu tun hat und kei­nen grü­nen Plumbob überm Schädel, kann man den antip­pen und mit Glück gibt es die Option „Ausziehen las­sen”. (Achtung, er macht sich nicht nackig. Ich sag‘s nur.) :-D

Hat Dir die­ser Artikel gefal­len (und wei­ter­ge­hol­fen)? Dann schau Dir doch die­sen Text ein­mal an. Danke!